m é l i m é l o: Vogelhaus-Leuchte

Vogelhaus-Leuchte



Ich habe eine Lampe zusammengewerkelt! Ganz alleine und ohne den örtlichen Elektriker oder die Feuerwehr zu alarmieren - daher bin ich auch ganz schön stolz auf mein kleines Werk.
Wenn man sich einmal traut anzufangen ist es auch gar nicht so schwierig. Lasst euch nicht von der langen Anleitung abschrecken...

Also los geht die Lampen-Bau-Anleitung für -äh- sagen wir "Anfänger ohne Vorkenntnisse" ;)

Zunächst braucht ihr folgende Materialien (wie im Bild oben zu sehen):
  • ein Lampenkabel
  • einen Kippschalter (oder sonstigen Schalter)
  • einen Stecker
  • eine Lampenfassung (möglichst klein)
  • eine passende Glühbirne 
  • ein Vogelhäuschen, meins habe ich hier erstanden, es sollte eine Klappe auf der Rückseite besitzen
  • außerdem: eine Zange/Schere, passende Schraubenschlüssel, ein Feuerzeug, eine Bohrmaschine

Beim Kauf der Materialien solltet ihr darauf achten, dass die Fassung, der Stecker und der Schalter jeweils für die dicke des Kabels geeignet sein sollten. Am besten ihr fragt den Fachmann (oder die Fachfrau) vor Ort ;)
Zudem solltet ihr je nach Größe des Vogelhäuschens auch eine relativ kleine Lampenfassung und Glühbirne kaufen. Diese sollte das Holz hinterher natürlich nicht berrühren.



    In eurem Kabel befinden sich 3 weitere kleine Kabel. Ein braunes, ein blaues und ein grün-gelbes. Die Farben können auch abweichen, z.B. lilia statt braun...Vor jedem der kommenden Schritte müsst ihr 1-2 cm der Beschichtung der kleinen Kabel entfernen und den Draht im Inneren freilegen.




    Als Erstes öffnet ihr den Stecker euer zukünftigen Lampe mit dem Schraubenzieher (s.o.).
    Nun geht es darum die entblößten Drähte der drei Kabel den richtigen Schrauben zuzuweisen. Zur Befestigung werden auch in den kommenden Schritten die Schrauben ein wenig losgeschraubt, der jeweilige Draht darunter geklemmt und die Schraube dann wieder fest angeschraubt. So wird der Draht an den richtigen Kontakt gepresst.

    Im Stecker muss nun der gelb/grüne Draht an die Mittlere oberste Schraube angebracht werden. Der blaue und braune Draht an eine der beiden kleineren Schrauben (s. Bild). Der blaue und braune Draht könnten auch andersherum angebracht werden. Danach schraubt ihr den Stecker wieder zusammen.

    (Beim Schreiben dieses Artikels ist mir erst aufgefallen, dass ich ganz zu Beginn das eigentliche Kabel unter die rote Vorrichtung hätte schrauben müssen damit es am richtigen Platz bleibt. Leider habe ich dies wohl versäumt ;) Der Stecker ging jedoch trotzdem gut zu....)



    Für den zweiten Schritt hat mir der sowieso sehr freundliche Omega-Mitarbeiter eine Zeichnung gemacht. Omega ist Freiburgs Tante Ema Laden für Elektogeräte und Zubehör (viiiel Zubehör) und man wird immer nett beraten - besonders wenn man keine Ahnung hat.

    Ihr müsst nun überlegen auf welcher Höhe des Kabels ihr den Stecker anbringen wollt. An dieser Stelle müsst ihr das Kabel mit einer Zange/Schere auseinander schneiden.

    Die Enden werden nun jeweils an jeder Seite des Steckers angebracht. Hierfür solltet ihr die Enden zunächst in der Befestigungsvorrichtung (hier weiß, beim Stecker habe ich dies versäumt) ....befestigen ;) Danach ordnet ihr die Kabel wie in der Zeichnung angegeben den Schrauben zu. 

    Danach sollte es so aussehen:

    Verschließt den Schalter wieder und bohrt mit der Bohrmaschine ein Loch in den Boden des Vogelhäuschens.

    Zieht das Kabel durch das Loch und aus der Rückklappe raus, damit ihr die Lampenfassung besser anbringen könnt.


    Schraubt nun die Lampenfassung auseinander - ihr solltet jetzt 3 verschiedene Teile haben.
    1. Das gelb/grüne Kabel schraubt ihr an die kleine Schraube im Teil 1. 
    2. Das blaue und das braune Kabel schraubt ihr jeweils an die Schrauben im Teil 2. 
    3. Danach verschließt ihr die Fassung wieder mit dem Teil 3 und dreht die Glühbirne rein.
    Ganz einfach :D

    Jetzt könnt ihr die Lampenfassung samt Glühbirne ins Häuschen ziehen. Da mein Kabel relativ schwer ist, zieht es die Fassung senkrecht nach unten und die Birne steht einwandfrei. Sollte dies bei euch nicht funktionnieren, würde ich es mit Heißkleber versuchen...das geht immer!



    Wenn ihr die Lampe jetzt anschließt und anschaltet sollte es leuchten! Und TATA fertig ist die kleine Vogelhaus-Lampe.



    TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS TIPPS

    • Um das Ausfransen des Stoffkabels zu vermeiden habe ich die Enden jeweils mit einem Feuerzeug leicht angeschmolzen und so versiegelt. Das Ergebnis sieht man am Besten auf dem Foto mit der Zeichnung.
    • Sollte es nicht auf Anhieb funktionnieren- ärgert euch nicht, sondern überprüft noch einmal alle Kontakte. Wer auf Nummer sicher gehen will und sich Arbeit ersparen mag, kann auch erstmal die Elemente wie den Stecker und den Schalter "unverpackt" lassen. So können die Kontakte besser überprüft werden, sollte mal etwas nicht klappen....
    • Fragt ruhig im Elektrofachhandel eures Vertrauens nach - mir haben sie als blutiger Anfängerin auch sehr weiter geholfen.
    • Kein Tipp sondern ein Hinweis: Ich habe selbst keine Ahnung von Lampeninstallationen o.ä., diese Anleitung ist keine Gewähr, sondern nur meine selbst erlernte Lampenbastelmanier ;) 

    P.S. In Deutschland sind übrigens nur Elektrofachkräfte berechtigt, elektrische Anlagen zu errichten, zu ändern oder instandzusetzen (s. Wikipedia Artikel).




        Ich hoffe ich konnte euch die Installation der Lampe ein wenig näher bringen. Mir hat das Projekt jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und ich habe mir auch schon das nächste Lampen-DIY-Kit gekauft.

        Falls ihr fragen habt, schreibt mir gerne einen Kommentar. Ich freue mich immer sehr von euch zu hören! 

        14 Kommentare :

        1. I just bought a craft birdhouse with this in mind! Great tutorial.

          ReplyDelete
          Replies
          1. Maybe we'll see your version on your blog soon ? :)

            Delete
        2. Liebe Nina,
          ich bin hin und weg, das Haus ist sowas von süß, Mensch Mädel, du hast Talent!!! Liebste Grüße von deiner Tante

          ReplyDelete
          Replies
          1. Oh danke danke, da freue ich mich sehr :) Die Lampe macht sich auch ziemlich gut in unserer neuen Wohnung. Liebste Grüße zurück

            Delete
        3. das muss ich sofort nachbasteln das ist sooooo schön :)
          Grüße vom Schwesterherz

          ReplyDelete
          Replies
          1. Ja AUF AUF :D Ich will dann Fotos sehen!

            Delete
        4. Alle Achtung, du kannst ja was! Ich hätte mich da nicht rangetraut.
          Witzige Lampe !
          LG
          Ucki

          ReplyDelete
          Replies
          1. Vielen Dank! Ich habe aber zunächst auch nicht schlecht gestaunt als die Lampe dann auch tatsächlich geleuchtet hat :) Ein kleines Erfolgserlebnis.

            Delete
        5. Hallo
          hab dich über craftgawker gefunden und musste sofort zuschlagen ;-)
          auf sowas war ich schon lange scharf - ausgefallen und dann auch noch selbstgemacht! Bravo! Um mir die Sache etwas zu erleichtern werde ich versuchen den Boden wegzulassen und nur übers Dach reinzukommen. (Klingt wie bei Einbrechers ;-)) Mal sehen wies wird.
          Schöne Grüße Wiebke

          ReplyDelete
          Replies
          1. Wilkommen bei melimelo - neue Leser sind natürlich immer gerne gesehen ;) Tatsächlich hatte ich auch darüber nachgedacht das Kabel von oben durch das Dach laufen zu lassen, wollte die Lampe dann jedoch anders aufhängen und habe mich umentschieden. Aber so sieht es bestimmt auch süß aus. Vielleicht kannst du uns deine fertige Lampe dann irgendwie zeigen, wir wollen auch sehen "wies wird" :) Lg

            Delete
        6. Melimelo, what is the power of your light bulb?:)

          regards!

          ReplyDelete
        7. Hi, so eine Lampe will ich bei uns auch unbedingt ins Babyzimmer. wie ist denn bisher deine Erfahrung mit der Wärmeentwicklung des Leuchtmittels. Das ist ja in Kombi mit Holz vielleicht schon etwas heikel, oder? Hattest du auch LED überlegt? Wäre dir dankbar für Erfahrungswerte.
          LG, Aline

          ReplyDelete

         

        Facebook

        Pinterest

        Instagram